IDunion

Ein offenes Ökosystem für vertrauensvolle Identitäten

Was wir machen

Das Ziel des Konsortiums ist der Aufbau eines offenen Ökosystems für die dezentrale Identitätsverwaltung, welches weltweit nutzbar ist und sich an europäischen Werten und Regularien orientiert. Jeder (inklusive natürlicher und juristischer Personen sowie Dinge) hat damit die Möglichkeit seine Identitätsinformationen selbst zu verwalten und zu entscheiden, wann und mit wem er diese teilen möchte. Die Hoheit über die eigenen Daten ist wichtig, speziell wenn es um sehr sensible und persönliche Informationen geht.

Nutzer können sich für eines von mehreren Wallets entscheiden, welche verwendet werden, um Bescheinigungen zu speichern und nach Bedarf dritten Parteien zu präsentieren. Dies ist für unterschiedlichste Anwendungsfälle nützlich und ermöglicht eine neue Art der Identitätsverwaltung. Diese wird nicht mehr von Technologie-Konzernen übernommen, welche als zentraler Identitätsverwalter auftreten, sondern vom Nutzer selbst! Dieser kann sich entscheiden, wo die Informationen gesichert werden sollen, mit welchem Programm diese verwaltet werden und mit wem Informationen geteilt werden. Wir nennen dieses Konzept die selbstbestimmte Identität.

Das IDunion-Netzwerk

Für das IDunion-Netzwerk sind zentrale Aspekte der Umsetzung die Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Nutzerfreundlichkeit und der datenschutzkonforme Gebrauch der Identitätsdaten. Ein Ziel hierbei ist es, Lock-in Effekte zu vermeiden und den Nutzern immer eine Wahl zu geben. Somit können mehrere Anbieter genutzt werden, ohne dass eine Abhängigkeit eines einzelnen Anbieters entsteht. Dies wird durch die Übertragbarkeit von Daten und Kompatibilität zu anderen internationalen Netzwerken ermöglicht. Die Infrastruktur baut auf existierenden technischen Standards auf und ermöglicht die Nutzung von hoheitlichen Identitäten im Europäischen Binnenmarkt. Durch den dezentralen Aufbau, die Selbstverwaltung seiner Identitätsdaten, die selektive Offenlegung von Daten durch den Anwender, sowie der Betrieb der Netzwerk-Knoten in Europa, werden insbesondere die wichtigen Datenschutzrechte und Leitlinien der Datensparsamkeit gewährleistet und verbessert.

Selbstbestimmte Identitäten

Im Zentrum der Lösung für selbstbestimmte Identitäten (sog. Self-Sovereign Identities – SSI), steht per Definition immer der Nutzer. Aussteller von Identitätsinformationen können ihre öffentlichen Identifikator auf dem Netzwerk hinterlegen. Verifizierer von Informationen können die öffentlich lesbare Datenbank einsehen, um zu überprüfen, ob die empfangenen Informationen tatsächlich vom entsprechenden Absender kommen bzw. von einer dritten Partei verifiziert wurden. Unsere Lösung ist dabei in gleicherweise für natürliche und juristische Personen sowie Dinge (IoT) geeignet.

Unsere Prinzipien

Produced by OmniGraffle 7.18n2020-11-16 16:41:29 +0000Canvas 1Layer 1icon_open-a

Offenheit

Die Kooperation steht dauerhaft allen
Teilnehmern offen, die sich an die für alle
geltenden Grundsätze halten.

Neutralität

Kein einzelner Teilnehmer des Ökosystems soll die Kooperation dominieren.


Transparenz

Transparentes Geschäftsmodell, Organisationsstrukturen, Regularien und Entscheidungswege.

Souveränität

Bewahrung der Hoheit über die Daten beim Berechtigten sowie diskriminierungsfreier und rechtlich zulässiger Zugang zu Daten für alle.

Integrität

Sichere Identifikation der Akteure, Authentizität der ausgetauschten Informationen bei gleichzeitiger Wahrung von Vertraulichkeit.

Coopetition

Institutionsübergreifende Kooperationen bei Entwicklung und Betrieb des technischen Systems; Wettbewerb bei der Entwicklung darauf basierender neuer Produkte und Services.

Langlebige und dauerhafte Organisation

Die Organisation ist anpassungsfähig an Markt- und Teilnehmerveränderungen und weist in sich und ihren Kernmaximen eine hohe Stabilität auf.

Projektpartner

Folgende Partner sind aktuell im IDunion Projekt beteiligt

News

Alle Neuigkeiten zum Projekt IDunion

Kontakt

Main Incubator GmbH
Mainzer Landstrasse 33a
60329 Frankfurt am Main
+49 69 71 91 38 7 – 0
contact@idunion.org

(Bitte Hinweise in der Datenschutzerklärung beachten)